Fanni Hirschberg

Veröffentlicht: 4. Dezember 1012 von westermayer in Biografien

Fanni Hirschberg 1Fanni HIRSCHBERG, geb. WALLHEIMER
geboren am 11. November 1890 in Aurich

 

 

 

Straße: Breiter Weg 1
Todesdatum: 1. Oktober 1944
Todesort: Stutthof
Fanni Hirschberg wurde am 11.11.1890 geboren. Sie ist Kind der Eltern Levy Baruch und Eva Wallheimer, die am 19.08.1877 heiraten. Sie hat 10 weitere das Erwachsenenalter erreichende Geschwister.Fanni heiratet in Recklinghausen den Kaufmann Willy Hirschberg. Das Paar hat eine Tochter, Ilse Johanna. Im August 1941 verstirbt ihr Mann als Folge einer Herzattacke während fortgesetzter Folter durch die örtliche Polizei in Recklinghausen.Fanni wird am 27.01.42 von Dortmund nach Riga-Ghetto deportiert. Am 1.10.44 wird sie in Riga-Stutthof ermordet.

Für ihre Schwester Milli ist ebenfalls ein Stolperstein verlegt (Breiter Weg 1).

Recherche: Jörg Peter (Stand: 22.11.2012)
Eingabe: Hans-Jürgen Westermayer
 Foto: Todesanzeige der Verwandten v. 11.10.1946
Opfergruppe: Juden
Quellen: Staatsarchiv Aurich: Rep. 251 Nr. 15, 815 und 1158; 360; 107, 2618
Literatur:
Patenschaft: Anna Alberts
Verlegetermin: 12. Juni 2012

Todesanzeige

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.