Übergabe einer Bildtafel an das Historische Museum durch Levy Wolff

Veröffentlicht: 15. November 2011 von kenodebelts in Verlegung

Dem Historischen Museum Aurich wurde am 9.11.2011 von Levy Wolff und seiner Frau Clara, die für die 1. Stolpersteinverlegung in Aurich extra aus Buenos Aires/Argentinien angereist waren,  ein neues Exponat übergeben. Es handelt sich dabei um verschiedene Originalfotos der Familie Wolff, die neben Familienmitgliedern auch das Geburtshaus von Levy Wolff in der Lilienstraße 3 zeigen.
Levy Wolff, einer der drei letzten noch lebenden gebürtigen Auricher Juden, wurde 1936 geboren. Ein Jahr später flohen seine Eltern mit ihren Kindern und weiteren Familienangehörigen vor den Nazi-Repressionen zunächst in die Niederlande und von dort nach Argentinien.


Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s