Ankündigung der 4. Stolpersteinverlegung am 9.11.2012

Veröffentlicht: 16. Oktober 2012 von westermayer in Verlegung

Eines der ältesten Fotos der Lilienstraße (vom Marktplatz aus gesehen)

Am 9. November findet die 4. Stolpersteinverlegung in Aurich statt. Insgesamt werden 24 Steine verlegt. Diese Verlegung findet erneut mit Unterstützung von Schülern der Berufsfachschule Bau der Berufsbildenden Schulen II Aurich statt.
Die Verlegung beginnt um 15.00 Uhr in der Osterstraße 13. Dort wird ein Stein für den Juristen Dr. Alfred Wertheim verlegt. Anschließend werden um ca. 15.15 Uhr in der Norderstraße 2 vier Steine für Mitglieder der Famile Knurr sowie ein Stein für Heinz Hartogsohn verlegt.
Danachgeht es weiter in die Lilienstraße. Hier werden vor der Hausnummer 9 sieben Steine für Mitglieder der Familie Henriette und Selly Wolff verlegt. Auf der gegenüberliegenden Straßenseite werden dann neun Steine für Mitglieder der Familie Abraham und Hedwig Wolff sowie für Betti und Betti Sara Valk verlegt.
Der Chor Neue Töne Aurich, der den Stolperstein für Ilse Gutmann geb, Wolff (Lilienstraße 9) gestiftet hat, übernimmt die musikalische Gestaltung.

Im Anschluss an die Verlegung findet um 17.00 Uhr die Einweihungsfeier für die neu verlegte Gedenkplatte beim Synagogenplatz statt.
Danach gibt es um ca. 17.15 Uhr Punsch in der Reformierten Kirche.

Um 18.00 Uhr beginnt die Gedenkveranstaltung aus Anlass der Reichspogromnacht am Synagogenplatz. Danach kann man sich bei Punsch und Krintstuut in der Reformierten Kirche aufwärmen.
Um 19.00 Uhr hält der Künstler Ricardo Fuhrmann ebenfalls in der Reformierten Kirche einen Vortrag über die Ostfriesland Haggadah.

Eine weitere Stolpersteinverlegung ist für den Februar 2013 vorgesehen.

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.